Eine Ausstellung für Kinder im Grundschulalter zu erstellen um ihnen zu zeigen wie jeder einen Beitrag zu einem klimafreundlichen Zusammenleben leisten kann war eine große Herausforderung. Gemeinsam mit der Pädagogin und Ethnologin Meike Krebs- Fährmann von crenatur (Traunstein) und der Dipl. Biologin Martina Mitterer aus Bad Endorf haben wir diese komplexe und spannende Ausstellung entwickelt und umgesetzt.

Wir haben verschieden Tiere den einzelnen Themenbereich zugeordnet

  • Klima/Treibhauseffekt – Eisbär Theo
  • Energie – Roboter Joule
  • Folgen des Klimawandels und Mobilität – Störchen Karuna
  • Zusammenhang zwischen Ernährung und Klimawandel – Kuh Bella
  • Regenwald – Affe Sam

Diese Tiere begleiten die Kinder durch die Ausstellung und haben viel zu berichten. Ganz besonders wichtig war es uns, dass die Kinder interaktiv in die Themen einbezogen werden. Wir wollten aktuelles Wissen vermitteln – aber auch positive Möglichkeiten für die Zukunft aufzeigen – sprich: Was kann jeder einzelne – ob groß oder klein – dazu beitragen, dass unser Klima sich prima entwickelt!

Wir danken für das Vertrauen unserer Auftraggeber (Sonnenkreis Traunstein, Regionalverband Salzburger Seenland, Klimaschutz Berchtesgadener Land, Klimabündnis Salzburg) . Infos zur Ausstellung, Downloads und Verleih, sind auf den Websites des Klimabündnis Salzburg und der Euregio zu finden. Vielen Dank auch an die Firma matlak (Prien), die für unsere Ideen die richtigen Materialien gefunden haben (Rollups, Magnetboards, Planen für Zeitstrahl)

Category:
Grafik
Tags: