Geheimnisgeschichten – mit Illustrationen von Christa Tauser

Geheimnisgeschichten – Dritter Band – 

Endlich ist es da – gespannt habe ich schon auf die neue Ausgabe der Geheimnisgeschichten von Helga Castellanos gewartet. Ich durfte die Illustrationen zu dieser Ausgabe anfertigen –  das Konzept vom Liliom Verlag war, dass jedes Buch von unterschiedlichen ZeichnerInnen gestaltet werden soll. Jedes der bisher erschienenen Bücher beinhaltet drei Tiergeschichten, von denen jede immer mit dem Lüften eines Geheimnisses endet.

Helga Castellanos ist eine deutsche Übersetzerin für lateinamerikanische Gegenwartsliteratur und Schriftstellerin und hat früher viele Jahre in Südamerika gearbeitet. Heute lebt sie im Berchtesgadener Land und schreibt Bücher für Erwachsene und Kinder.

Die einfühlsamen und von der Autorin „aus ihrem Leben gegriffenen“ Erzählung in diesem dritten Band heißen:

  • Einen tapferer Hund
  • Die lästige Fliege
  • Zwei kleine Goldfische

Dieses Buch kostet € 15,- und ist zu erhalten über

  • den normalen Buchhandel ,
  • über den Liliom Verlag (e-mail: liliom-verlag@t-online.de, Telefon 08681-45256)
  • oder bei mir zu bestellen (christa@grafikatelier-tauser.de)

Malkurs für Kinder und Jugendliche im Chiemgau

Der Malkurs in den Pfingstferien fand trotz strahlendem Wetter im Atelier statt – draussen waren uns einfach zu viele stechwütige Mücken unterwegs. Es kamen sehr spannende und interessante Bilder zustande. Nach einem kleinen Übungsblatt in dem alle mit Farben mischen experimentiert hatten – ging jeder auf Motivsuche. Wir haben die einzelnen Motive besprochen und jeder hat eine Bleistiftskizze seines Motiven erstellt. Dann wurde diese auf Leinwand oder Malkarton übertragen und gemalt. Hier seht ihr ein paar Fotos der entstandenen tollen Werke. Ich freu mich schon auf den nächsten Kurs (wird in den Sommerferien sein) und bin gespannt welche Bilder und Ideen dann entstehen werden.

Zeichenkurs für Kinder und Jugendliche im Chiemgau

In der Ferienwoche nach Ostern hatten wir wieder einen Zeichenkurs in meinem Atelier am Chiemsee. Wir beschäftigten uns den ganzen Tag mit verschiedenen Materialien (Stiften, Papieren etc) mit den Themen:

Perspektive, Augenhöhe, Schatten und Licht, Blindzeichnen (was besonders viele Lacher brachte;), Portrait zeichnen, einen selbst ausgewählten Gegenstand aufs Papier bringen oder auch die Dinge mal „verkehrt herum“ genauer betrachten.

Am Ende meinten die TeilnehmerInnen, dass die Zeit viel zu schnell verging und so ging es mir auch. Ein schöner erfüllter Tag mit Zeichnen und Spaß haben.

Internationaler Frauentag Traunstein

Seit einigen Jahren gestalte ich das Plakat für die Organisatorinnen des Internationalen Frauentages in Traunstein. Dies ist ein fester Termin (8. März) und wird in Traunstein jedes Jahr, im Rahmen einer Veranstaltung zu ganz unterschiedlichen Themen, gefeiert. Ob Kabarett, Diskussionsrunden oder  Theateraufführungen – ich habe in den letzten Jahren keinen Termin verpasst und bin immer sehr gut unterhalten, informiert oder neu angeregt nach Hause gegangen.

Hier die Plakatentwürfe der vergangenen Jahre – eine Arbeit auf die ich mich auch jedes Jahr wieder freue.

Kindermalen in Chieming

Heute ist in der Chieminger Grundschule wegen des Schneewetters der Unterricht entfallen – wie in allen Schulen im Landkreis – und deshalb bin ich in die Flüchtlingsunterkunft nach Chieming gefahren und habe mit den Kindern dort gemalt. Dies hatte ich schon seit langem versprochen und bin froh, dass ich mein Versprechen nun endgültig einlösen konnte. Wir hatten viel Spaß zusammen und das waren ganz sicher nicht unsere letzten gemeinsamen Malstunden.

Vernissage der Ausstellung von Heidi Frank und Christa Tauser in der „Alten Wache“ in Traunstein

In diesem Jahr habe ich gemeinsam mit der Künstlerin Heidi Frank in der „Alten Wache“ in Traunstein ausgestellt. Unser Thema war „Fließend…“ und zur Vernissage durften wir zahlreiche Gäste begrüßen. Da wir beide mit zwei ganz unterschiedlichen arbeiten waren die Ergebnisse für die Besucher vielfältig und abwechslungsreich. Bei der Eröffnung spielte und sang Andi´s Jazz Band und Gisela Sengl hielt eine sehr engagierte Rede, in der sie dafür warb, dass wir – gerade in unserer digitalen Welt – den Genuss des „realen“ Erlebens von Kunst nicht zu kurz kommen lassen.

  • Musik: Andy´s Jazz Band aus Nußdorf
  • Catering: vielen herzlichen Dank an unsere Familien
  • Fotos: anka.weber@kabelmail.de, Frederike Gloßner, Wolfgang Frank, Christa Tauser

Übergabe der bemalten Kinderstühle im Pfarrkindergarten in Chieming

Endlich war es soweit. Die Kinder vom Chieminger Pfarrkindergarten haben schon sehnsüchtig auf uns gewartet und wir konnten in dieser Woche sechs bemalte Kinderstühlchen übergeben. Die Stühle wurden am Regionalmarkt mit unserer Hilfe von Kindern und Jugendlichen bemalt um sie dann dem Kindergarten zu spenden. Wir haben die Stühle gemeinsam betrachtet und festgestellt, dass viele heimische Tiere (Hahn, Hennen, Maus, Reh, Eule) aber auch Tiere aus der ganzen Welt (Giraffe, Kakadu) darauf zu sehen sind. Die Kinder kannten alle und freuten sich sehr über ihre neuen „Geburtstagsstühlchen“. Jedes Kind darf an seinem Geburtstag auf einem der Stühle Platz nehmen und wird von den anderen mit einem Geburtstagsständchen beglückwünscht. Auch wir bekamen ein Lied von den Kindern als Dankeschön vorgesungen und ein bemaltes Plakat, das nun in meinem Atelier an der Wand hängt und mich jeden Tag erfreut.

Flamingos in der Camargue

In die Camargue wollte ich vor allen Dingen um wilde Pferde, Flamingos und natürlich auch das Meer zu sehen. Das mit den wilden Pferden hat nicht ganz geklappt. Alle, die ich zu Gesicht bekommen habe, waren entweder mit Reitern bestückt oder zwischen Zäunen gezähmt. Aber im dortigen Naturschutzpark gab es eine ganz erstaunliche Anzahl von Flamingos. Bei diesem Anblick ging mein Herz auf und selbst die kleinen Mücken – die es natürlich überall auf der Welt gibt, wie man hier gerne mal betont – konnten mich vom Skizzieren nicht abhalten. Abends am Meer hab ich dann noch den – hier zahlreich vorhandenen – Anglern und der Sonne beim Untergehen zugesehen. Ein wunderschöner, beeindruckender Tag.