Waldbaden beim Malkurs am Chiemsee

Kürzlich habe ich in der ZEIT einen Artikel über den neuen Trend des „Waldbadens“ gelesen. Dort schrieb die Autorin  „Wer richtig in den Wald eintaucht, tut etwas für seine Gesundheit – in Japan gilt Waldbaden als Medizin.“  Nach dem letzten Malkurs am Wochenende, der im Wald hinter dem Atelier statt gefunden hat, hat eine Kursteilnehmerin genau dies beschrieben: „Der Tag war für mich wie Urlaub, sich nur auf die Malerei, Farben und das Motiv zu konzentrieren und die Ruhe des Waldes dabei zu genießen – einfach toll.“ Die Schwerpunkte des Kurses waren – Motivsuche, Skizzieren, Licht und Schatten – Grundieren der Leinwand und das Acrylbild Schritt für Schritt Aufbauen. Und natürlich – den Wald Genießen. Am Ende haben wir alles wieder in die Schubkarre und unsere Rucksäcke verpackt und sind entspannt und zufrieden aus dem Wald in den Alltag zurück gegangen.

Der nächste Acrylmalkurs ist am 28.7.  und wenn das Wetter es zulässt, findet er auch wieder draussen in der Natur statt.

Skizzenkurs im Chiemgau an der Tiroler Ache

Letzten Samstag fand der Freihandskizzenkurs an der Tiroler Ache in der Almau statt. Diesmal hat auch das Wetter perfekt mitgespielt und wir trafen uns pünktlich um 10 Uhr am Naturpavillon des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) in Übersee. Wenige Autominuten später – in der Almau, am Ufer der Tiroler Ache – begann der Kurs mit einer kleinen Einführung über diverses Zeichenmaterial, kleinen Zeichenübungen und einer Erklärung über perspektivisches Zeichnen. Dabei haben wir auch die Frage geklärt warum die Augenhöhe beim Zeichnen in der Natur so wichtig ist – und wie sie sich ganz schnell auch mal verändern kann! Bei einem kleinen Rundgang – mit verschiedenen Stationen, an denen wir dann unterschiedliche Motive gezeichnet haben – entstanden Skizzen von Landschaften, Bäumen, Kühen, einer Kirche….Am Ende entschlossen wir uns noch ganz spontan den Sand und die Steine am Ufer der Tiroler Ache für kleine Landart- Bilder zu nutzen. Hat riesigen Spaß gemacht und die Zeit ging viel zu schnell vorbei.

Zeichnen im Chiemgau

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Sie werden zeichnerische Grundlagen kennenlernen, etwas über Perspektive erfahren, Hell- Dunkel- Kontraste anlegen und hoffentlich viel Freude bei einem entspannten Zeichentag im Freien haben. Bei schlechtem Wetter findet der Kurs im Atelier statt.

  • Datum:   Samstag, 19. August 2017
  • Zeit:        13 Uhr bis 17 Uhr
  • Ort:          Treffpunkt im Atelier (Neubauer 1, 83339 Chieming)
  • Kosten:   Kurs € 35,-  (ohne Material)
  • Bitte mitbringen: Zeichen oder Skizzenblock (A3), weiche Bleistifte (B4-B6), gerne (Aquarell)buntstifte (nicht zwingend nötig), Spitzer, Radiergummi, Klapphocker für draussen.

Anmelden gerne telefonisch, per Mail oder

Zur Anmeldung hier klicken

Glyptothek – Zeichnen zwischen Marmorstatuen und Holzfiguren von Andreas Kuhnlein

An einem regnerischen Tag waren wir mit dem Zug unterwegs nach München. Vom Bahnhof nur ein paar Minuten zu Fuß zum Königsplatz und der große Säuleneingang der Glyptothek lädt uns ein zu einem ruhigen und trotzdem spannenden Zeichentag. Das imposante Gebäude ließ Ludwig I. von Leo von Klenze erbauen. Die meisten Marmorstatuen hat der bayerische König bei seinen Italienreisen erstanden – er war ein begeisterter Sammler der Antiken Kunst und wollte München zu einem „Isar-Athen“ machen.

Zunächst widmeten wir uns der Technik des „Messens“ der Proportionen – einfach unerlässlich, wenn man nach der Natur zeichnen möchte. Dann suchte sich jeder eine Figur aus und mit Blei-, Bunt- und Aquarellstiften entstanden die Figuren und Köpfe im Skizzenbuch.

Nach der Mittagspause im Museumscafe war auch noch die Option sich an eine der Holzskulpturen des Chiemgauer Künstlers Andreas Kuhnlein heranzuwagen. Der Kontrast der nach Aussen hin glatten, idealisierten Marmorstatuen und der zerklüfteten warmen Holzskulpturen von Kuhnlein, die scheinbar das Innenleben dieser Figuren zeigen, ist wirklich eklatant.

Am Ende des Tages waren wir überrascht von den zeichnerischen Fortschritten, die bei der Besprechung der Skizzen zu erkennen waren – und davon wie schnell dieser Tag verflogen ist. Das war sicher nicht der letzte Kurs, den ich in diesen schönen Räumen gehalten habe.

Zeichnen in der Glyptothek

Glyptothek-Muenchenkursglyptothek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir werden einen entspannenden Tag in der Münchner Glyptothek verbringen (Stühle sind Vorort). Sie lernen die Proportionen des menschlichen Körpers anhand der dortigen Skulpturen kennen und zeichnen. Das Thema Licht und Schatten wird uns beschäftigen und wir werden auch die ausserordentlichen Holzfiguren des Chiemgauer Künstlers Andreas Kuhnlein bewundern können, dessen Sonderausstellung noch bis Ende Oktober dort zu sehen ist.

Sie können gemeinsam mit mir im Zug ab Bad Endorf nach München fahren – oder natürlich auch individuell in die Glyptothek kommen. Fahrgemeinschaften zum Bahnhof ab Chieming oder Seebruck sind möglich.

Infos über Material bei der Anmeldung.

  • Datum:   Freitag, 21. Oktober 2016
  • Abfahrt:    9.13 Uhr Bad Endorf Bahnhof
  • Ankunft: 17.45 Uhr Bad Endorf Bahnhof
  • Kosten:   Kurs € 40,-     Eintritt € 6,-     Bahnticket (individuell)

Acrylmal-Workshop

IMG_3864Kurs1Seebruck/Birkenwald

 

 

 

 

 

 

Das Motiv für Ihr Bild suchen Sie sich selbst aus – oder bringen es als Fotovorlage mit. In diesem Kurs haben Sie ausreichend Zeit für entspannte Mußestunden beim Skizzieren, Malen und Kennenlernen von Techniken, Material, Komposition und Tonwerten (Licht und Schatten).

Sie werden von Ihrem Motiv eine Skizze erstellen, übertragen Ihren Entwurf auf die Leinwand und entwickeln Schritt für Schritt Ihr Gemälde. Dabei werde ich Ihnen individuell behilflich sein.

Der Kurs ist für Beginner und Fortgeschrittene geeignet.

Für die Mittagspause bitte eine Brotzeit und Getränke mitbringen.
Wegen Material – bitte telefonische Rücksprache.

Anmeldung gerne per mail, telefonisch oder hier. 

  • Termin: 4.und 5. November 2016
  • Zeit: Freitag, den 4. von 17 Uhr – 20 Uhr
    Samstag, den 5. von 10 Uhr – 15 Uhr
  • Kosten: 65,-€ (ohne Material)
  • Ort: Der Kurs findet im Raum hinter der Tourist-Information (Am Anger 1) in Seebruck statt.

PORTRAIT Acrylmalworkshop

Der Mensch an sich ist, wie ich finde, ein sehr spannendes und interessantes Thema in der Malerei. In diesem Kurs widmen wir unsere Aufmerksamkeit dem PORTRAIT. Am ersten Kursabend werden Sie die Proportionen des menschlichen Kopfes kennenlernen und verschiedene Zeichenstudien anfertigen. Am Samstag malen Sie dann ein Portrait auf Leinwand, Motiv  suchen Sie sich selbst aus (gerne Fotos oder Zeitungsausschnitte als Vorlage mitbringen). Ich freue mich auf spannende – aber auch entspannte Stunden.

Der Kurs ist für Beginnende und Fortgeschrittene geeignet.

Wir werden eine kurze Mittagspause einlegen – deshalb nehmen Sie sich bitte eine Brotzeit und Getränke mit.
Wegen Material – bitte telefonische Rücksprache.

Anmeldung gerne per mail, telefonisch oder hier. 

  • Termin: 06. und 07. mai 2016
  • Zeit: Freitag, den 06. von 17 Uhr – 20 Uhr
    Samstag, den 07. Februar von 10 Uhr – 15 Uhr
  • Kosten: 65,-€ (ohne Material)
  • Ort: Der Kurs findet im Raum hinter der Tourist-Information (Am Anger 1) in Seebruck statt.

FIGÜRLICHER Acrylmalworkshop

JungeIn diesem Kurs widmen wir unsere Aufmerksamkeit dem Menschen. Ein sehr komplexes Thema, das viel Übung erfordert, aber natürlich auch sehr viel Freude bereitet. Am ersten Kursabend werden Sie die Proportionen eines Menschen kennenlernen und verschiedene Zeichenstudien anfertigen. Am Samstag suchen Sie sich dann selbst ein figürliches Motiv aus (gerne Fotos oder Zeitungsausschnitte mitbringen), dass Sie  mit Acrylfarbe auf Leinwand umsetzen. Dabei werde ich Ihnen individuell behilflich sein.

Der Kurs ist für Beginnende und Fortgeschrittene geeignet.

Wir werden eine kurze Mittagspause einlegen – deshalb nehmen Sie sich bitte eine Brotzeit und Getränke mit.
Wegen Material – bitte telefonische Rücksprache.

Anmeldung gerne per mail, telefonisch oder hier. 

  • Termin: 08. und 09. April 2016
  • Zeit: Freitag, den 08. von 17 Uhr – 20 Uhr
    Samstag, den 09. Februar von 10 Uhr – 15 Uhr
  • Kosten: 65,-€ (ohne Material)
  • Ort: Der Kurs findet im Raum hinter der Tourist-Information (Am Anger 1) in Seebruck statt.

Impressionen aus dem Acrylmalworkshop

Hier wieder ein paar Fotos vom Kurs am Wochenende. Ich finde es immer wieder faszinierend wie unterschiedlich die Motive und Ideen sind – das macht auch für mich jeden Malkurs wieder spannend.

Im nächsten Kurs werden wir uns dem Thema „Mensch“ widmen. Er wird wahrscheinlich am 8. und 9. April – wieder in Seebruck – stattfinden. Genaueres werdet ihr noch hier im Blog lesen können. Bis dahin viel Freude beim Malen!

Wellness beim Malen

Hier ein paar Fotos von dem gestrigen – privat gebuchten – Malkurs, der wieder in Seebruck statt fand. Die anfängliche Unsicherheit bei der ein oder anderen Teilnehmerin hat sich schnell gelegt und wir waren eine sehr nette und entspannte Runde. Eine Kursteilnehmerin meinte zwischendurch: Ich habe meine Uhr zuhause liegen gelassen, aber bitte sagt mir nicht wie spät es ist – ich hab die Zeit ganz vergessen und fühl mich wie im Urlaub.“ Das höre ich immer wieder in den Kursen und ihr ging es so, wie ich es beim Malen selbst auch oft erlebe – ich genieße diesen „Wellnesseffekt“.

Der nächste Malkurs findet Mitte Februar statt. Infos hier (klicken).